Der Masterplan geht auf!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • Der Masterplan geht auf!




      *mit IC-Titel über der Schulter*

      - Joe begibt sich zum Ring, sichtlich gut gelaunt -

      - dort angekommen lässt er sich ein Mic bringen -


      *mit Titel*

      Samoa Joe
      Wie geil war das denn gestern? Habt ihr das gesehen? Rollins hatte nicht den Hauch einer Chance!
      Das Match ging - wie ihr ja sicherlich noch wisst - 2:0 für mich aus.
      Ein Coquina Clutch? 1:0! Zweiter Coquina Clutch? 2:0! Und Ende!


      *mit Titel*

      Wie lange hat Rollins das Ding jetzt gehalten? 'Ne Woche? Oder waren es sogar ganze zwei?
      Sei's drum! Jetzt ist der Titel in den richtigen Händen! Und zwar in meinen!
      Hunter hatte mal wieder den richtigen Riecher! Einen würdigeren Nachfolger als mich hätte es nicht geben können.

      - Joe wollte gerade wieder ansetzen und weitere Lobeshymnen auf sich selbst anstimmen als plötzlich.. -

      Antwort: weiß Bescheid


    • Paul Heyman lief zügig die Stage entlang, während er sich einmal kräftig räusperte.



      Im Ring angekommen stellte er sich vor Samoa Joe und streckte ihm die Hand raus. Doch dieser reagierte nicht darauf. Nach einer kurzen Zeit gab Heyman auf und begann zu sprechen.



      Paul Heyman:
      Der neue Intercontinental Champion meine Damen und Herren.
      Mir entging es nicht, wie leicht Sie sich das Gold bei Backlash holten.
      Man könnte Geschichten über Sie erzählen. Ein glorreicher Sieg, der seines Gleichen sucht.
      Wie einst bei anderen Helden in unserer Geschichte war es Machtdemonstration.
      Doch in einem Punkt können auch Sie nicht anders, als zuzugeben, dass es wahr ist.
      Ihr Sieg war lediglich ein letzter Versuch von Triple H seine Arroganz darzubieten.


      Die Halle sah diese Aussagen natürlich mehr als negativ. Es waren laute Buh-Rufe zu hören.



      Paul Heyman:
      Was waren wir alle enttäuscht, als Triple H sagte, er verlässt uns.
      Und natürlich kann ein Mann wie er uns nicht einfach so verlassen wie jeder andere auch.
      Keinen Zweifel, wir hatten nie ein gutes Verhältnis. Aber ein Mann von seiner Intelligenz sollte wissen, was sich gehört und was nicht.
      Er hätte gehen sollen, als er gegen den Undertaker bei Wrestlemania verloren hat. Doch dann kam er an und wollte auch etwas vom Kuchen "Brock Lesnar" ab.
      Ich bin ehrlich - ich wollte das nicht. Brock sah es allerdings als eine Ehrerbietung von Triple H an ihn. Brock sagte, er wünsche sich, dass Triple H seine Drecksarbeit übernimmt.
      Doch selbst daran ist er letztlich gescheitert. Und dann lässt er es zu allem Übel auch noch zu, dass eine unbedeutende Person diesen IC Titel gewinnt.


      Als Joe merkte, dass Heyman ihn damit meinte, schäumte er vor Wut und ging langsam auf Heyman zu. Heyman wich bis ans Ringseil zurück.



      Doch kurz bevor er bei Heyman angekommen war, ertönte das Theme von Brock Lesnar.



      Paul Heyman kam aus dem Grinsen nicht mehr heraus, während sich Samoa Joe in Angriffsstellung begab. Diese Zeit nutzte auch Paul Heyman um aus dem Ring zu steigen. Lesnar blieb ebenfalls draußen.



      Paul Heyman:
      Joe, wir dachten uns, da du ja scheinbar doch so erfolgreich warst, kein Problem damit hättest, auch mal auf einen echten Gegner zu treffen.
      Jemand muss dir zeigen, dass es, wenn man keine Hilfe erhält, doch nicht so leicht ist, wie man denkt. Wir dachten, dass Money in the Bank ein hervorragender Ort dafür wäre.
      Ich ...


      Etwas überraschend kam nun Brock Lesnar auf ihn zu und flüsterte ihm etwas ins Ohr.




      [ weiter mit Brock Lesnar @Chaos Raptor5 ]
      PS4 SmackDown General Manager AJ Lee & GWA CEO Triple H

    • Paul Heyman sah während des Gespräches nicht sehr zufrieden aus, bis sich Brock Lesnar lächelnd wegdrehte und den Rückzug einschlug. Paul Heyman blieb daraufhin kurz alleine stehen und blickte kurz zu Samoa Joe in den Ring, der siegessicher grinste.





      Doch Paul Heyman ging Brock Lesnar hinterher und versuchte auf ihn einzureden.



      Nach einer kurzen Zeit blieb Brock Lesnar auch stehen. Scheinbar hatten die Worte von Paul Heyman großen Einfluss auf Brock Lesnar. Denn dieser lächelte, drehte sich wieder zum Ring und ging auf Samoa Joe zu.



      Am Ring angekommen ließ Brock Lesnar keine Zeit verstreichen. Er stieg in den Ring und ging auf Samoa Joe zu.



      Kurz, bevor es eskalieren konnte, wurden sie allerdings unterbrochen.




      [ weiter mit The Miz @NaughtyLamb ]
      PS4 SmackDown General Manager AJ Lee & GWA CEO Triple H





    • [ SD Live = RAW |Miz mit Mic ]

      The Miz
      Wow ! Was für eine Stimmung hier in der Arena !
      Da merkt man fast gar nicht mehr, dass in dieser Stadt nur Idioten sind.

      - Miz fängt an zu lachen -

      Aber nun zu euch beiden im Ring. Bevor ihr euch hier die "schönen" Gesichter verunstaltet, lasst mich euch eine Idee vorstellen.
      Wisst ihr, ich bin kein Freund von sinnloser Gewalt. Genau deswegen möchte ich auch alle, auch dich Paul, zu der most must-see Talk Show in GWA history einladen..

      - Miz macht eine kurze Pause -

      Crowd
      MIZ TV

      The Miz
      MIZ TV.
      Dann können wir dieses Problem aus der Welt schaffen. Oder der Gewalt einen Sinn geben, je nachdem wie's läuft. So hab ich was davon, ihr was davon und selbst diese Deppen von Zuschauern haben was für ihr Geld, mich !
      Also, nächste Woche Miz TV: Brock Lesnar, Samoa Joe, Pauk Heyman und natürlich THE MIZ.
      Man sieht sich.


      - Miz dreht sich um und verlässt die Halle -



      [~ Antwort: @Nerotic, @Earl, @Chaos Raptor5 | Sonst Ende ~]