Second Chance

    • SmackDown! Live

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • Second Chance




      Tom Phillips: Hallo meine Damen und Herren, willkommen zur 26 SmackDown Live! GWA Ausgabe.
      Wir haben heute ein volles Programm und wollen gleich damit loslegen.
      Corey Graves: Du sagst e...

      Viel weiter kam Corey Graves nicht, denn dann wurde die Musik von Brock Lesnar eingespielt.




      Doch wie immer kam "nur" Paul Heyman auf die Stage. Diesmal aber mit einem breitem Grinsen.
      Zuerst lauschte er den Reaktionen der Zuschauer, sprach dann aber seinen üblichen Text.




      Paul Heyman: Meine Damen und Herren, mein Name ist Paul Heyman, und es ist das größte Privileg meiner Karriere, als Fürsprecher für das fleischgewordene Tier, Brock Lesnar, zu dienen!
      Der Eroberer von AJ Styles, der baldige Champion von SmackDown Live!

      Wärend Paul Heyman natürlich immer weiter sprach machte er sich nebenbei auch langsam auf den Weg zum Ring. Dort angekommen war er bereits völlig in Fahrt und kündigte somit für die Zuschauer Brock Lesnar an.




      Doch die Musik blieb stumm. Man hörte nach einiger Zeit nur noch ein paar verärgerte Zuschauer.
      Das Pfeifkonzert nahm einfach nicht ab und Paul Heyman fasste sich daher ans Herz.
      Und versuchte im Anschluss nach dem Schauspiel wieder anzusetzen.




      Paul Heyman: Meine Damen und Herren, Ich Paul Heyman bin untröstlich über diese Zustände hier.

      Es gibt WWE Hall of Famers, es gibt Legenden und es gibt WWE Superstars, und der Schlüssel dazu ist, dass sie alle Plural sind. Und dann gibt es nur einen, der auf einer eigenen Plattform über dem Rest steht. Es gibt nur ein Tier, es gibt nur einen Eroberer über all diese Superstars, und dieser ist Brock Lesnar. Und anscheint wird dieser nicht richtig Wahrgenommen. Schauen wir uns mal die letzte Woche an. Mein Mandant und Ich standen hier, hier wo ich jetzt gerade alleine stehe.



      Paul Heyman: Und wir hatten AJ Lee eine Forderung gestellt. Und was machte diese?
      AJ Lee besaß die Kühnheit meinen Mandanten, Brock Lesnar wirklich zähmen zu wollen.
      Sie unterbreitete Ihm ein Gegenangebot. Aber sie hatte wohl durch Ihre Kühnheit eins nicht berechnet. Und zwar die Strategie des größten Manager's in der Geschichte der Sportsunterhaltung.

      Lassen Sie uns eines klar stellen: Brock Lesnar ist nicht hier um ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zu zaubern: Brock Lesnar ist hier, um das GWA-Universum zu schockieren und den Kindern Tränen in die Augen zu treiben. Brock Lesanr ist dazu geboren um Champion zu sein.



      Paul Heyman: Und schauen wir uns nun diese Woche an. The Miz, damaliger Toyboy von AJ Lee steht vor Brock Lesnar. Selbst der alte Mann, Achtung Spoiler, der nach betreten des Backstage Bereich's immerhalb von Fünf Sekunden zusammenbricht, ist vor Brock Lesnar. Und über das Main Event des heutigem Abends brauchen wir ja erst gar nicht reden. Es gibt eine Menge Leute im Backstage Bereich, die herumsitzen und sagen: "Ich hätte derjenige sein können, der vom Ring in den Octagon springt." Aber Baron Corbin kämpfte nie in einem Octagon. The Miz hat selbstverständlich auch nie in einem Octagon gekämpft. Der Undertaker hat nie in einem Octagon gekämpft. Wissen sie warum? Sie sind alle Möchtegerne. Brock Lesnar ist der einzige der dies bisher bewältigt hat. Und wo steht mein Mandant nun? Er hat kein Titel Match. Er steht nicht im Main Event. Und Ich stehe hier alleine und muss wieder einmal meinen Job machen. Ich muss jedem hier verklickern, dass mein Mandant, Brock Lesnar, nicht gewillt ist heute in den Ring steigen zu wollen. Und nun ist dies eingetreten was ich letzte Woche Prophezeit habe. Also Miss General Managerin, Ich bitte Sie anständigst und ein letztes mal darum das richtige zu tun.




      [~ Ende oder weiter mit @Nerotic ~]
    • Paul Heyman sah sich um, doch das Theme von AJ Lee ertönte diesmal nicht. Als es Paul Heyman reichte, wollte er gerade den Ring verlassen, doch in diesem Moment hörte er ein Raunen, dass durch das Publikum ging. Als er diesmal zur Stage schaute, kam AJ Lee schnellen Schrittes zum Ring - diesmal ohne ihr Theme.



      Die General Managerin stellte sich mehr als nur genervt dem Fürsprecher von Brock Lesnar gegenüber, atmete tief durch und begann bestimmt zu sprechen.



      AJ Lee:
      Ist dir eigentlich klar, was du hier gerade tust, Paul?
      Du bist Teil des Problems unter dem wir gerade Leiden. Teil des Geschwürs, das sich hier bei SmackDown eingenistet hat.
      Woche für Woche kommst du hier raus, forderst und forderst. Dein Klient wäre das Beste, was hier herumlaufen würde und ...


      Als sie merkte, dass sie sich in Rage geredet hatte, versuchte sie sich kurz zu beruhigen, was ihr aber nicht sonderlich gelang.



      AJ Lee:
      Wenn dein "Klient" ein Problem damit hat, dass er bislang noch kein Match um einen Titel hatte, weiß er, wo mein Büro ist.
      Denn wie jeder andere auch hat er hier einen Vertrag, den er einhalten muss um weiter hier auftreten zu können - genau wie du, Paul.
      Mit Forderungen wird das nichts, sondern mit Leistungen und einhalten der Verträge, die man zusammen vereinbart hat.


      AJ Lee schüttelte ihren Finger und fuhr fort.



      AJ Lee:
      Denn das letzte Woche, Paul, das war kein Gegenangebot. Das war meine freundliche Art dich an deine Pflichten zu erinnern.
      Denn genau wie auch dein Klient hast auch du einen Vertrag den ich jederzeit beenden kann.
      Ich will am allerwenigsten, dass dein Klient - dass Brock Lesnar - nett ist. Ich will ihn in Topform.
      Ein Zerstörer, ein Eroberer, ein BIEST! Und ich will, dass dieser regelmäßig zerstört.
      Ebenso will ich, dass du neben ihm stehst und du das tust, was du am besten kannst.
      Denn auch ich habe großes Interesse daran, dass Brock ein Titelträger ist.



      AJ Lee:
      Aber wenn du es nicht hinkriegst, dass er das unter meinen Voraussetzungen tut und sich an meine Regeln hält, dann habe ich einen weiteren Spoiler für dich.
      Dann, Paul, wirst du suspendiert!


      AJ Lee grinste nun Paul Heyman hämisch ins Gesicht.



      AJ Lee:
      Und das war dafür, dass du das nicht vergisst, Paul.




      Corey Graves:
      Ähm ... hat ... hat AJ gerade dem Manager von Brock Lesnar eine Ohrfeige verpasst?!
      Das wird Ärger geben, AJ!








      [ ENDE ]
      PS4 SmackDown! Live General Manager AJ Lee