Triple H's announcement

    • SmackDown! Live

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • Triple H's announcement



      Direkt nachdem das Feuerwerk vorbei war und durch die Halle geschalten wurde, ertönte das Theme von Triple H.



      Die Fans reagierten gespalten. Es wurde schließlich angekündigt, dass Triple H eine große Ankündigung zu vermelden hatte.
      Doch den Rückzug gegen Seth Rollins aus der vergangenen Woche hatten scheinbar einige nicht vergessen.



      Dennoch bekam Hunter, als er die Stage betrat, Jubelrufe zu hören.
      Deshalb blicke er dann auch kurz durchs Publikum, bevor er zum Ring ging.



      Dort angekommen ließ er sich ein Micro geben und wartete das Ende seiner Musik ab.



      Triple H:
      Es sind wahrlich interessante Zeiten in denen wir uns befinden. Wir verlieren immer mehr Zuschauer.
      Matches können nicht stattfinden. Und Superstars attackieren ihre Vorgesetzten.
      Wie ich wisst auch ihr, um wen es hierbei geht: Seth Rollins.




      Triple H:
      Doch das sind nicht die einzigen Sachen, die hier gerade nicht richtig laufen.
      Wie ihr alle wisst, ist Sasha Banks gerade ... noch ... eure SmackDown Women's Championesse.
      Natürlich war es falsch von Ruby Sasha zu attackieren, als diese verletzt vor ihr auf dem Boden lag.
      Doch wäre Sasha jetzt normalerweise nicht mehr Championesse.
      Und wenn nicht beim Royal Rumble, sollte sie spätestens hiernach nicht mehr antreten dürfen.


      Triple H zeigte auf den Titantron, auf dem zu sehen war, wie Sasha Banks vor dem Elimination Chamber-PPV von Ruby Riott erneut attackiert wurde.

      Triple H:
      Doch wie ich gerade erfahren habe, wird es Sasha weiterhin möglich sein, heute anzutreten.


      Die Zuschauer brachen in Jubel aus, doch Hunter versuchte die Zuschauer zu beruhigen.

      Triple H:
      Ja, ihr werdet heute Sasha Banks in Aktion sehen, doch zu welchem Preis?
      Hoffen wir, dass sie diesen Abend ohne größere Schäden übersteht.




      Triple H:
      Doch kommen wir nun zu den größten Verfehlungen der letzten Wochen und Monaten.
      Und wie sollte es anders sein, ist hier der Shield involviert. Der Shield kennt kein Halten.
      Um nur ein paar Sachen zu nennen: Attacken auf die RAW General Managerin, Attacken auf Offizielle wie letzte Woche von Roman Reigns.
      Und, das sollten wir alle nicht vergessen, die Attacke von Seth Rollins gegen seinen Vorgesetzten: Mich.


      Die Halle buhte bei diesem Thema laut, doch Triple H schien dies nicht groß zu interessieren.



      Triple H:
      All diese Attacken sind - und das nachweislich - aufgrund einer Person passiert.
      Eine Person, die dafür sorgen sollte, dass ihr Personal sicher ist.
      Eine Person, die wissentlich in Matches eingreift um diese zu beeinflussen.
      Eine Person, die gegen meinen Willen Matches ansetzt um einen persönlichen Vorteil daraus zu ziehen.
      Diese Person ist die SmackDown General Managerin AJ Lee.
      April, würdest du mir bitte hier im Ring Gesellschaft leisten?


      Es dauerte eine Weile, doch dann erschien die General Managerin auf der Stage und kam langsam und sehr verunsichert zum Ring.



      Die General Managerin ging nun in den Ring, doch fing dabei direkt an zu sprechen.
      Offensichtlich wusste sie genau, um was es hier gehen sollte.


      (Daniel Bryan = Triple H)

      AJ Lee:
      Paul ich dachte, wir hätten ...


      Doch Triple H ließ AJ Lee nicht weitersprechen.


      (Daniel Bryan = Triple H)

      Triple H:
      Nein April. Ich habe dir gesagt, dass ich mir Gedanken darüber machen werde.
      Und genau das habe ich getan. Die McMahons und ich haben ein langes Gespräch darüber gehabt.


      Doch auch AJ Lee wollte den CEO nicht weitersprechen lassen.

      AJ Lee:
      Paul, bitte! Ich habe dir doch versprochen, dass es sich ändern würde.
      Dass ich es anders machen werde. Ich kann es wieder geradebiegen.



      (Daniel Bryan = Triple H)

      Triple H:
      Die General Managerin will es also geradebiegen, ja? So wie letzte Woche als Seth Rollins mich attackierte?
      Oder Roman Reigns auf den Ref losging und du ihn dafür nicht einmal bestraft hast?
      April, ich schätze dich sehr als General Managerin, aber wie ich sehe kannst du es eben nicht ändern.
      Wir haben ...


      Doch erneut unterbrach AJ Lee ihren Boss.


      (Daniel Bryan = Triple H)

      AJ Lee:
      Paul, was kann ich denn sonst noch tun?! Ich ... können wir das nicht vielleicht ...
      Bitte ... ich kann das ändern ... Gib' mir noch diese eine Chance ...



      (Daniel Bryan = Triple H)

      Triple H:
      April, wir haben genug geredet. Jetzt ist die Zeit des Handelns.
      So leid es mir für dich tut, aber ich muss dich für unbestimmte Zeit suspendieren.


      Die meisten Zuschauer konnten es erst gar nicht fassen. Daher war es sehr ruhig in der Halle geworden.
      Triple H ließ sein Micro fallen und verließ den Ring. Als die Zuschauer realisiert hatten was passierte, wurden "No"-Chants laut.


      (Daniel Bryan = Triple H)

      Triple H ging nun in Richtung Stage, doch zog er sich immer mehr den Unmut der Fans auf sich.



      AJ bliebt alleine im Ring zurück. Sie blickte dem CEO nur halb nach und schien immer mehr zu realisieren, was gerade passiert war.
      Den Tränen nahe, blickte sie sich in der Halle um.



      Ein Referee kam nun zu ihr in den Ring und versuchte sie nun aus der Schusslinie zu bringen.
      Doch als der Referee dann bei AJ war, brach diese im Ring zusammen und fiel unter Tränen zu Boden.



      Total aufgelöst hörte man immer wieder Satzstücke wie "das darfst du nicht" oder "das ist mein Zuhause" von AJ, die nicht wusste, was sie tun sollte.
      Fertig mit der Welt rollte sie sich nun aus dem Ring und lief verwirrt umher.



      Sie blickte durch die Zuschauer. Aufgelöst bewegte sich die ehemalige SmackDown General Managerin rückwärts Richung Stage.
      Die Zuschauer applaudierten AJ Lee für ihre Arbeit seit knapp zwei Jahren.



      Immer lauter werdende "Thank you AJ"-Chants ließen AJ noch weiter verzweifeln.
      Unter Tränen blickte sie noch einmal durch das Publikum, bevor sie sich umdrehte und die Stage verließ.






      [ END ]
      PS4 SmackDown General Manager AJ Lee & GWA CEO Triple H