Answer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • Nach einem kurzem Werbespot schaltete man umgehend in die Halle zurück.
      Dort stand Braun Strowman schon bereit und wartete auf seinen heutigen Gegner, Brock Lesnar.



      Lange musst dieser aber nicht warten, denn kurz nachdem man Braun Strowman zeigte erklang die Musik vom Virus.



      Doch Brock Lesnar hatte überhaupt kein Interesse heute wieder einmal Kämpfen zu wollen und ließ dies durch Paul Heyman verkünden.



      Paul Heyman: Meine Damen und Herren, mein Name ist Paul Heyman, und Ich bin der Berater des besten Stables in der GWA.
      Heute hat einer meiner Klienten, namens Brock Lesnar, ein Match.
      Meine Damen und Herren, Mister Strowman, ich muss Ihnen leider mitteilen, dass dieses Match nicht stattfinden wird.
      Denn Brock Lesnar hier hat es nicht nötig in dieser Liga mit diesen Minderbemittelten Superstars sich die Hände schmutzig zu machen.
      In SmackDown wird nur herumgehurt wie im alten Ägypten. In Raw wird jemand zurück geholt, welche Ich glaube auf Triple H's Schoß saß.
      Denn schauen wir einmal zurück, was passierte vor einigen Monaten in Global Wars?
      Naja sei es drum...

      Plötzlich fiel Braun Strowman Paul Heyman ins Wort und sorgte somit dafür, dass Brock Lesnar stock sauer wurde.
      Und eine Geeste reichte völlig aus um das dieser sich auf den Weg zum Ring machte.




      Im Ring angekommen standen sich nun beide erst einmal gegenüber.



      Nachdem Brock Lesnar zuerst Braun Strowman frech ins Gesicht grinste machte dieser ein gelangweilten Eindruck und wollte gerade gehen.
      Wurde dann aber von einem leicht wütenden Braun Strowman davon abgehalten.



      Wie in Rage prügelte dieser auf Brock Lesnar ein. Doch was keiner mitbekam war, dass Paul Heyman schon ein Stuhl besorgt hatte.
      Ein Griff in Braun Strowman's Augen reichte aus und dieser ließ von Brock Lesnar ab.
      Blitzschnell reagierte Paul Heyman und schob den Stuhl in den Ring. Nun hatte Brock Lesnar leichtes Spiel.
      Schnappte sich den Stuhl und schlug promt auf Braun Strowman ein. Immer und immer wieder prasselte ein harter Schlag auf dessen Rücken ein.
      Dies ging solange bis Paul Heyman versuchte Brock Lesnar zurückzuhalten. Doch das machte Ihn nur noch wütender und schlug noch härter zu.



      [CM Punk = Braun Strowman]

      Als Brock Lesnar nach seinem letzten Schlag den Stuhl wegwarf sah Paul Heyman die Chance diese Situation vollkommen zu entschärfen.
      Er griff schockiert zum Mikrofon und fing an zu sprechen.



      Paul Heyman: Sieht die Führungsriege was Sie hier anstellt?
      Brock Lesnar ist Main Event Time. Brock Lesnar tritt nicht gegen einen Unterklassifizierten Gegner an.
      Brock Les...

      Paul Heyman kam gar nicht mehr dazu weiterreden zu können, denn von jetzt auf gleich wurde die Musik vom Exmitglied Sheamus eingespielt.
      Dies allerdings befand Paul Heyman dieses mal für nicht schön, wartete aber dennoch ab.



      [~ weiter mit @Pandacrap ~]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John-O-Ryan ()



    • Sheamus humpelt heraus, noch sichtbar angeschlagen von Lesnar's Angriff bei Extreme Rules.



      Sheamus: Paul was hast du dir dabei gedacht mir in den Rücken zu fallen.
      Du sowie auch dein Klient Brock, ihr habt beide kein Ehrgefühl!
      Brock erst greifst du hinterrücks Daniel Bryan und mich an und heute hast du bewiesen das du zu Feige bist fair gegen Strowman zu kämpfen.
      Aber ich muss dir danken, als du mich halb tot geprügelt hast, ist mir bewusst geworden wie sehr ich von meinem Weg abgekommen bin.
      Ich bin in die WWE gekommen um zu beweisen das der Celtic Warrior der stärkste hier ist. Doch der Virus hat mich schwach gemacht.


      Sheamus hält inne, es ist klar zu erkennen wie wütend er ist, auf Lesnar, auf Heyman und auf sich.



      Um meine Schwäche, die Vergangenheit sowie den Virus hinter mir zu lassen und meinem Pfad weiter zu folgen, werde ich die offene Rechnung mit dir begleichen.
      Ich fordere dich heraus Fella!


      [~weiter mit @John-O-Ryan ~]
    • Nach dieser Herausforderung blickte Paul Heyman erst einmal zu Brock Lesnar.
      Dieser Reagierte kaum, nur ein müdes Lächeln konnte man sehen.
      Was im Anschluss Paul Heyman wieder dazu brachte zum Mikrofon zu greifen.




      Paul Heyman: Sheamus, Sie hast die Kühnheit das Beast herauszufordern?
      War es Ihnen nicht schon zu viel als Brock Lesnar Ihnen Ihre Grenzen aufzeigte?
      Und ja die Frage ist berechtigt. Warum sind die beiden Urväter des Viruses nicht mehr dabei.
      Ich sag es Ihnen! Die Zeit war reif etwas zu ändern.
      Selbst Sie waren total schwach und fuhren nur noch Niederlagen ein.
      Und bei Daniel musste man aufpassen, dass dieser nicht zu weit von meinem Weg abkommt.



      Paul Heyman: Und wie ich bereits schon erwähnte. Wir, Brock Lesnar und Ich,
      wollen mit unterklassigen Superstars nichts mehr zu tun haben.
      Was leider ein kleines Dilemma ist. Denn diese Liga hat außer uns, dem Virus, kein gutes Material.
      Und somit ist unsere Antwort, LEIDER, neiiiin.


      [~ Ende oder weiter mit @Pandacrap ~]