WWE Backstage #07

    • RAW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • WWE Backstage #07





      Renee Young:
      Herzlich willkommen zu WWE Backstage! Auch diese Woche werden wir wieder eine volle Show mit vielen Themen haben.
      Ja, fast zu viele um alle thematisieren zu können. Da ich das alleine so oder so nicht schaffen würde,
      habe ich wie bereits letzte Woche meine beiden Kollegen Booker T und CM Punk an meiner Seite
      um die Geschehnisse der vergangenen Woche Revue passieren zu lassen.


      Renee Young:
      Da wir allerdings nicht viel Zeit haben, aber extrem viel passiert ist, würde ich direkt mit einer großen Überraschung starten.
      Nachdem sich Charlotte und Becky bereits einen Abend zuvor fast ins Krankenhaus geprügelt hatten,
      war überraschenderweise das Rematch direkt im Opener bei RAW. Die General Managerin pochte offenbar kurz vor Wrestlemania auf einen endgültigen Sieger um
      dort gegen die Royal Rumble Siegerin Bayley anzutreten. Beiden merkte man natürlich die Erschöpfung an,
      aber trotzdem zeigten beide wieder ihre Unerbittlichkeit. Wie aber auch beim Elimination Chamber PPV sah man beiden an, dass sie auf einer Höhe waren -
      diesmal aber wieder mit einem glücklicheren Ausgang für Charlotte, die sich die Women's Championship zurückholte und bei Mania um
      den Titel antreten wird. Somit geht eine verbitterte Rivalität fürs erste zu Ende. Ich für meinen Teil habe es sehr genossen. Und wer weiß -
      vielleicht sehen wir die beiden zukünftig erneut gegeneinander antreten? Die Szenen nach dem Match lassen zumindest Spekulationen offen.




      CM Punk:
      Auch ein Hallo von mir.
      Was das Thema mit Charlotte und Becky angeht muss ich sagen,
      dass ich doch sehr überzeugt bin was die beiden in der letzten Zeit geleistet haben.
      Ich habe es schon öfter erwähnt, und werde es jetzt auch wieder machen,
      denn wie jeder weiß war ich am Anfang kein Fan dieser Fehde, es wirkte langweilig und Ideenlos.
      Doch von Zeit zu Zeit und von Show zu Show haben sich die beiden gebessert.
      Auch wenn ich von Charlotte's Persönlichkeit nicht der größte Fan bin, beglückwünsche ich Sie natürlich zu dem Sieg.
      Becky war am Ende des Match so Fair und schien die Rivalität nun beiseite legen zu wollen,
      doch wir alle kennen Charlotte.. konnte es anders kommen? Nein.. Nach einer Umarmung
      regnete es eine gewaltige Ohrfeige die Becky zu Boden zwang. Einfach nur Ekelhaft.
      Ich bin auch dran interessiert wie und ob das weiter geht. Auch wenn ich dazu sagen muss,
      dass uns eine Pause dieser Fehde gut tun würde. Aber was die Zukunft sagt, das werden wir dann sehen.


      Booker T:
      Natürlich ebenfalls Willkommen an alle da draußen. Kommen wir nachdem Thema doch zu einer Sache die uns Brennend Interessiert und
      zwar Sasha Banks und AJ Lee. Seitdem EC fragt man sich wieso Sasha? Auch AJ wollte die Antwort darauf haben doch diese bekam sie nicht vor
      laufender Kamera dennoch schien es mir so als wäre es der General Managerin egal das eine Ihrer Angestellten angefahren wurde.
      Ich mein klar ist Sasha ihre beste Freundin, aber das kann man doch so nicht stehen lassen oder?


      Renee Young:
      Ruby Riott wird sich bestimmt selbst angemessen rächen wollen. Ich glaube sie wünscht sich eher eine selbst gewählte Bestrafung,
      als dass AJ ihr diesen Part abnimmt. Gerade im Promo-Package, das die History zwischen Ruby und Sasha erzählt, wird doch klar,
      welche Spannungen es zwischen den beiden Fronten gibt. Das unterstreicht aber auch, dass die General Managerin bedingungslos hinter ihrer
      Freundin stehen will nachdem was in der Vergangenheit passiert ist. AJ ist Teil des Ganzen - ob sie will oder nicht.
      Das kann sich aber natürlich schnell ins Negative wandeln, weswegen ich deinen Punkt auf jeden Fall verstehe.
      Ich denke AJ wollte in erster Linie ihrer Freundin beistehen und Ruby ihre ganz eigene Rache erhalten.
      Die Promo war aber auch pure Gänsehaut - findet ihr nicht?




      CM Punk:
      Ja das sehe ich auch so, eine sehr gute Promo von Ruby.
      Aber wenn wir von einem guten Thema zu einem schlechten kommen müssen,
      dann müssen wir zu einem Thema kommen, worauf ich nicht wirklich Lust habe drüber zu reden.
      Es ist das ewige Thema Dolph Ziggler... so gerne ich würde, aber mir fehlen da langsam die Worte.
      Selbst Sasha hat es ihm versucht zu erklären, aber er scheint es nicht zu verstehen.. Dolph.. Junge..
      Du wirst von vorne bis hinten von den beiden verarscht. Banks sagte dir bereits,
      dass du dir mal Gedanken machen solltest, aber anscheinend hast du das nicht so wahrgenommen.
      Und genau das ist das Problem, wieso er auch sein Re-Match gegen AJ Styles verloren hat.
      Er ist mit dem Kopf vollkommen wo anders und das Schadet seiner Karriere. Ich sage es dir jetzt von
      Mann zu Mann, seh' verdammt nochmal zu das du nach vorne kommst und die Sache abschließt.
      Du machst dich damit nur selber kaputt Ziggy. Das soll auch kein Angriff sein, auf keinen Fall,
      aber ich sage dir das aus meinem Gefühl und meiner Erfahrung raus. Hättest du die Problematik
      mit AJ und Sasha nicht gehabt, dann hättest du auch wohlmöglich deinen Titel behalten können,
      so aber nicht...


      Renee Young:
      Dass es ihn ablenkt ist nicht mehr von der Hand zu weisen. Wie lange war er ungeschlagen? Ich kann mich nicht mehr dran erinnern -
      so lange ist es her. Doch wieder hat er gegen Styles verloren. Natürlich darf man nicht vergessen, dass AJ Styles bei weitem kein 'Fallobst' ist.
      Aber ich bin mir sicher, dass es sicher nicht hilft, sich so viele Gedanken machen zu müssen.
      Er scheint aber offenbar um die General Managerin kämpfen zu wollen.
      Er liebt sie nun mal, Punk. Aber es ist nun eben auch so, dass AJ ihm diese nicht erwidern kann. So hart ist Liebe nun mal,
      wenn sie einseitig ist. Und es sieht aktuell nicht danach aus, als ob sich das so schnell ändert - das hat AJ immer wieder klar gestellt.
      Auch wenn sie immer wieder betont, dass sie selbst verliebt sei, ist es nicht Dolph den sie liebt. Ergo sollte er sich überlegen, ob und wenn ja,
      wie er diesen Weg weitergehen will. Wie du sagst kommt er sonst nicht mehr aus diesem Loch heraus.
      Dennoch verfolge ich - im Gegensatz zu dir - gerne die Geschehnisse rund um ihn.
      Nicht jeder hat den Mut so offen über seine Gefühle zu sprechen ... Auch wenn diese hier nicht erwidert werden.




      Booker T:
      Kommen wir doch Weg vom ewigen Thema Dolph weg und widmen wir uns neuen Dingen.
      Zum Beispiel Pete Dunne und Aleister Black denn es scheint so als hätten beide nachdem gemeinsamen Match riesigen
      Respekt füreinander und beide sind "auf Schaden in der WWE aus" was soll das bedeuten?
      Sind sie auf reine Zerstörung aus? Haben beide ein Ziel im Visier? Oder gar beide ein gemeinsames?


      Renee Young:
      Offensichtlich konnten sich beide auf eine Zusammenarbeit einigen - ich hätte mich auf ein weiteres Match wirklich gefreut!
      Aber auch dieser Verlauf könnte noch interessant werden. Denn bereits in dieser Woche zahlte sich diese Gemeinschaft aus.
      Durch die Ablenkung und den späteren Eingriff Blacks konnte Pete Dunne das Match gegen Miz für sich entscheiden und einen wichtigen Sieg davontragen.
      Das zeigt zwar direkt eine gewisse Rückendeckung gegenseitig, aber ich hoffe auch, dass wir sie auch einzeln im Ring antreffen können.
      Anderenfalls könnte sich schnell eine Gegenbewegung gegen beide bilden. Mögen uns die nächsten Wochen Erleuchtung bringen.


      CM Punk:
      Ich persönlich finde es schon schade die beiden jetzt wohl möglich als Team zu sehen.
      Mir gefiel das Match der beiden gegeneinander sehr und will eigentlich mehr davon sehen.
      Aber wenn die beiden ein so gutes Match auf die Beine stellen können,
      dann bin ich gespannt was sie als Team zusammen Leisten können.


      Renee Young:
      Zwar können wir uns zwischen Black und Dunne nicht auf ein Match freuen, dafür kommt eine andere Situation gerade erst ins Rollen.
      Nachdem Finn Bálor beim Elimination Chamber vom Fiend attackiert wurde, zeigte sich Finn in dieser Woche grunderneuert.
      Doch - wenn ich ehrlich bin - kann ich dem Ganzen noch nicht folgen. Finn spricht ständig von 'ihm' und dass 'ihm' der Titel egal ist.
      Doch wer ist 'er'?! Hat der Fiend Besitz von Finn ergriffen oder zeigt er uns sein wahres Gesicht?
      Ich bin einfach völlig überfordert mit der Situation und hoffe auf Antworten - ich glaube aber auch, dass ich die so schnell nicht kriegen werde.


      Booker T:
      Auch mir stellt sich die Frage, wen oder was meint Finn. "Niemand wüsste wozu ER im stande ist" und
      "jeder sollte beten das ER sie nicht ändert" was soll das bedeuten? Ich will unbedingt Antworten.
      Im Anschluss erzählte er das der Prince zurück ist und erklärte seinen Gegner Gargano zum ersten Opfer das
      froh sein soll das ER nicht wollte das der Prince sein richtiges Ich zeigt. Danach kam es zum Match und naja
      es war eine absolute Machtdemonstartion vom Prince, denn Johnny hatte nicht den hauch einer Chance.
      Während Finn kaum ins Schwitzen kam wusste Gargano nicht wie ihm geschieht.
      Wie auch immer oder mit wem auch immer das ganze weiter geht jeder sollte sich merken: Finn ist in absoluter Bestform!


      CM Punk:
      Das stimmt, Bálor ist in Topform, nicht so wie sein Gegner Johnny....


      Punk malte etwas auf einen Block und hielt es kurz danach mit einem lächeln hoch.



      Er lachte kurz und legte den Block wieder weg.

      CM Punk:
      Wenn wir aber zu noch jemanden kommen wollen, der in Topform ist,
      dann müssen wir auch über Randy Orton reden. Man kann von ihm halten was man will,
      aber es passt einfach. Auch wenn die Attacke gegen AJ Lee nicht unbedingt hätte sein müssen,
      kann ich diesen Orton feiern. Man sah zwar schon gefühlt Stunden vorher
      das Randy ihr einen RKO verpassen wollte, aber ganz ehrlich, scheiß drauf.
      Orton macht im Moment meiner Meinung nach einfach nur Laune und
      das.. wie kann man es sagen.. verrückte?.. Das verrückte macht es gerade so interessant.
      Wie seht ihr das?




      Renee Young:
      Natürlich konnte man es früh erahnen, aber glaubst du wirklich, dass Randy die General Managerin hätte gehen lassen?
      In seiner Verfassung ist er einfach zu allem bereit. Aber man sollte sich hinterfragen, ob es klug war AJ zu attackieren.
      Nicht zuletzt hat sie mit Sasha Banks, Braun Strowman und Dolph Ziggler einige Verbündete. Dieser RKO ist sicher nicht das Ende. Da wird mehr kommen.


      Booker T:
      Fakt ist die General Managerin wird diesen Angriff niemals so stehen lassen.
      Wie wird AJ auf das ganze reagieren? Und welche Konsequenzen zieht das ganze für Randy nach sich.
      Du hast schon verbündete genannt Renee werden diese eine Rache an Orton verüben?
      Ich bin so gespannt in welche Richtung das ganze gehen wird, denn eins ist klar für Randy gibt es aktuell
      definitiv keine Grenzen ich mein er zerstört jeden ob Mann oder Frau der ihm im Weg steht.

      Renee Young:
      Das scheint unausweichlich bei Randy. Genau wie es unausweichlich ist, dass sich die Show dem Ende neigt.
      Wir hätten gerne alle Themen der vergangenen Woche besprochen, doch fehlt uns dazu schlichtweg die Zeit.
      Jetzt heißt es für uns alle erst einmal abwarten, was die nächste Woche für uns bereit hält.
      Wir verabschieden uns aber an dieser Stelle und sehen uns nächste Woche wieder bei WWE Backstage.






      [ - ENDE - ]
      [ - Besetzung: CM Punk ( @SteVe-1309 ), Renee Young ( @Nerotic ) und Booker T ( @XxTheArcitectXx ) - ]
      GWA Chief Executive Officer



      #TheElite